Plus
Liebshausen

Ehemalige Argenthaler gewinnen 5:0, sammeln Spenden und gedenken ihrem Platzwart

Das alljährliche Treffen der ehemaligen Fußballer des TuS Argenthal, lange Jahre der ranghöchste Klub im Hunsrück, war dieses Mal ein besonderes – nicht nur, weil es erstmals in Liebshausen über die Bühne ging. Bei der Partie, die unter der Leitung von Schiedsrichter Markus Zorn aus Bad Salzig stand, gegen die Traditionself der SG Eintracht Bad Kreuznach (in Weiß, ehemals Oberligist) wurde zum einen der Opfer der Hochwasser-Katastrophe gedacht und zum anderem dem langjährigen Platzwart der Argenthaler Herbert Jung, der Anfang des Jahres im Alter von 91 Jahren verstorben war und bei allen zehn Spielen der TuS-Oldies zuvor anwesend war.

Lesezeit: 1 Minuten