Archivierter Artikel vom 23.01.2022, 12:52 Uhr
Plus
Boppard

Boppards Neuer Xhaferi: „Ich hoffe, im Hunsrück ist es anders als in Koblenz“

Er soll ab April den Angriff des SSV Boppard verstärken: Fatos Xhaferi ist im Winter von seinem Heimatverein, dem Koblenzer A-Ligisten SG Spay/Rhens/Waldesch, in den Nachbarklub und damit auch in einen anderen Fußballkreis gewechselt. Wir sprachen mit dem 28-jährigen Torjäger (16 Treffer in der Hinrunde) über die Gründe und seine Ziele.

Von Sina Ternis Lesezeit: 2 Minuten