Archivierter Artikel vom 05.05.2016, 17:16 Uhr
Plus
Emmelshausen

Bell setzt sich mit 4:2 in Emmelshausen durch

Das Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel endete zwar 4:2 (2:1) für die SG Bell/Buch/Mastershausen/Mörsdorf beim TSV Emmelshausen II. Aber eine klare Sache war es beileibe nicht. „Emmelshausen war richtig gut. So werden sie keinesfalls absteigen.“ Das sagte Bells Coach Kay Nell nach dem 4:2-Sieg seines Teams. Und weiter: „Es war ein ausgeglichenes Spiel.“ Allerdings führte seine Mannschaft bereits nach elf Minuten mit 2:0. „Das hat uns natürlich in die Karten gespielt.“ Die Gäste konzentrierten sich fortan auf die Defensivarbeit – und konterten. Eng wurde es allerdings schon noch einmal. Erst dann erzielte Hannes Caspar den vorentscheidenden Treffer zum 3:1. „Wir hatten auch davor schon Möglichkeiten“, so Nell. Die Gäste haben damit den Klassenerhalt endgültig gesichert. Emmelshausen muss zwar noch zittern, hat aber bereits 30 Punkte gesammelt.