Archivierter Artikel vom 15.08.2014, 18:14 Uhr
Plus
Zell

Akins Alternativen: Torjäger Caspari sitzt beim Start auf der Bank

Özgür Akin, Trainer des West-Bezirksligisten SG Zell/Bullay/Alf, nutzte die erste Runde des Fußball-Rheinlandpokals, um sich den ersten Liga-Gegner anzuschauen. Es ist Aufsteiger SG Wallenborn, der in besagter Partie mit 2:4 gegen Rheinlandligist Trier-Tarforst verlor. Am Sonntag um 15 Uhr sind nun die Zeller zu Gast auf dem Rasenplatz in Wallenborn.

Lesezeit: 2 Minuten