Archivierter Artikel vom 01.12.2021, 17:50 Uhr
Westerburg

Zweiter Corona-Fall: „War zu befürchten“ – Bezirksliga-Duell zwischen Westerburg und Weitefeld erst im März

Nach insgesamt vier Absagen am vergangenen Wochenende wird auch der letzte Spieltag des Jahres in der Fußball-Bezirksliga Ost nicht komplett über die Bühne gehen. Staffelleiter Jens Bachmann hat die für Samstag geplante Partie der SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod gegen die SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald frühzeitig abgesetzt und für Sonntag, 6. März, neu terminiert. Grund für die Verlegung ins neue Jahr ist ein zweiter durch einen PCR-Test bestätigter Corona-Fall in Reihen der Westerburger Mannschaft.

„Das war zu befürchten“, sagt Westerburgs Trainer Thomas Schäfer, der zuletzt schon massive Bedenken geäußert hatte, ob es in der aktuell angespannten Situation wirklich Sinn mache, weiter Fußball zu spielen. Auch das für vergangenen Sonntag angesetzte Spiel seiner Mannschaft in Linz hatte wegen eines ersten Corona-Falls abgesagt werden müssen. ros