Archivierter Artikel vom 27.05.2018, 19:47 Uhr
Plus
Bad Ems

Zu schlecht für eine Trinkpause: Emmerichenhain blamiert sich bei Absteiger Bad Ems

Am Abstieg aus der Bezirksliga des VfL Bad Ems hat das 4:3 (2:2) über die SG Emmerichenhain/Niederroßbach natürlich nichts mehr geändert. Aber mit Sicherheit gehen die Kreisstädter mit einem guten Gefühl in die Sommerpause und dann in die Kreisliga A. Schließlich bedeutete der Sieg am letzten Spieltag, dass die Elf von Trainer Kay Ludwig den ersten Dreier seit Oktober ergatterte.

Thorsten Stötzer Lesezeit: 2 Minuten