Archivierter Artikel vom 29.04.2018, 20:01 Uhr
Wissen

Wieder dick im Geschäft: Sagt Wissen doch noch der Bezirksliga lebewohl?

Es ist gerade mal eineinhalb Wochen her, da schien die Saison gelaufen zu sein für die Bezirksliga-Kicker des VfB Wissen. Vor dem Nachholspiel gegen die höchst abstiegsgefährdete TuS Burgschwalbach, das bezeichnenderweise 0:0 endete, berichtete Trainer Walter Reitz von der aufgrund des lang anhaltenden Winters schwierigen Vorbereitung. Diese machte er als einen der Hauptgründe dafür aus, warum Wirges (dank Kunstrasen) gut aus den Startlöchern kam und sein VfB nicht. Wie sich die Dinge doch drehen können.

Foto: Marco Rosbach

Während sich die mutmaßlich enteilten Wirgeser eine Schwächeperiode leisten, holte Wissen binnen acht Tagen neun Punkte – und ist plötzlich wieder dick im Geschäft. Fünf Mal werden die Blau-Weißen in dieser Runde vor ihren Spielen noch Richtung Zuschauer winken, dann steht fest, ob sie in der kommenden Saison weiter in der Bezirksliga spielen oder doch den Sprung in die Rheinlandliga geschafft haben. ros