Archivierter Artikel vom 22.11.2015, 21:05 Uhr
Plus
Hamm

Westerburg hilft Hamm mit Fehlern

Dass Schiedsrichter Matthias Vogel die Partie der Fußball-Bezirksliga Ost zwischen dem VfL Hamm und der SG Westerburg/Gemünden am Sonntagnachmittag ohne Nachspielzeit beendete, bedauerte niemand. 80 in der eiskalten Luft bibbernde Zuschauer genauso wenig wie die VfL-Spieler, deren 4:0 (0:0)-Sieg ohnehin nicht mehr in Gefahr geraten wäre, und erst recht nicht die Gäste aus Westerburg, für die der Abpfiff beinahe schön erlösend wirkte. Die Kombinierten setzten die zweite Halbzeit nämlich komplett in den Sand. „Zum Schluss war es nur noch lächerlich“, fand Trainer Oliver Meuer deutliche Worte.

Lesezeit: 2 Minuten