Langenbach

Weitefeld hält Renneroder Schlussoffensive stand – Nagels Kopfball entscheidet chancenreiche Partie

Drei Wochen ist es her, dass die SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen gegen Müschenbach mit 1:5 unter die Räder geriet. Und weil es die Mannschaft von Jörg Mockenhaupt schon davor gegen Montabaur (0:4) und in Wirges (2:6) dem Gegner allzu leicht gemacht hatte mit dem Toreschießen, sprach der Trainer davon, nun alles auf Null stellen zu wollen. Das ist oftmals leichter gesagt als getan. In diesem Fall halten Mockenhaupt und seine Mannen jedoch Wort und ihren Kasten entsprechend weitgehend dicht. Denn einem 1:1 bei Spitzenreiter Ellingen und einem 4:1-Erfolg gegen Westerburg folgte nun im Heimspiel der Bezirksliga Ost ein 1:0-Sieg gegen die SG Rennerod/Irmtraut/Seck.

Jens Kötting/A. Hundhammer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net