Archivierter Artikel vom 14.01.2018, 18:01 Uhr
Weitefeld

Weitefeld baut auf Bewährtes: SG setzt Arbeit mit Trainerduos fort

Die SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen hat die Weichen für die nächste Fußballsaison gestellt und sich mit den Trainern ihrer drei Seniorenteams auf eine Zusammenarbeit über den Sommer hinaus geeinigt.

J. Mockenhaupt
J. Mockenhaupt
Foto: Jürgen Augst

„Die Ergebnisse und Erfolge gaben keinen Grund, etwas zu verändern“, erklärte Manfred Ebener aus dem SG-Vorstand. So wird Jörg Mockenhaupt dann in seine fünfte Spielzeit als Trainer der Bezirksliga-Mannschaft gehen, die nach zähem Rundenstart mittlerweile auf Tuchfühlung zu den Spitzenplätzen liegt. Ihm weiterhin als Co-Trainer zur Seite steht Ivo Müller. Fortführen werden ihr Engagement auch Ingo Langenbach und Sven Stühn bei der zweiten (Kreisliga B 2) sowie Sigmar Wendel und Peter Bettinger bei der dritten Mannschaft (Kreisliga D 3). hun