Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 15:00 Uhr
Plus
Alpenrod

Wechselspiele bei der SG Alpenrod: Marc Schilling ersetzt Timo Land, der als Spieler bleibt

„Ich bin da noch nicht fertig“, sagt Timo Land, derzeit verletzter Spielertrainer des Fußball-Bezirksligisten SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau. Was er meint: Nach seiner schweren Knieverletzung („einmal Totalschaden“), die sich der 33-Jährige in der Sommervorbereitung in einem Freundschaftsspiel gegen seinen Ex-Klub SG Berod-Wahlrod/Lautzert-Oberdreis zugezogen hatte, will Land zurück auf den Platz, um dann irgendwann in der Lage zu sein, selbst bestimmen zu können, wann Feierabend ist mit der aktiven Laufbahn. Einen Schlussstrich setzt er trotzdem schon jetzt: Ab kommender Saison steht Land dem Verein nur noch als Spieler zur Verfügung, nicht aber als Trainer.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten