Archivierter Artikel vom 30.10.2016, 19:49 Uhr
Plus

Volker Heun trifft am Dienstag auf Ex-Klub Weitefeld

Ein besonderes Wiedersehen erlebt Volker Heun, Trainer der SG Müschenbach, an Allerheiligen, denn seine Elf spielt gegen die SG Weitefeld, die er einst sechseinhalb Jahre lang trainiert hat. Mit neuer Mannschaft rangiert er heute hinter seinem Ex-Club. Dennoch sieht Heun im Spiel am Dienstag, 15 Uhr, in Müschenbach eher die Weitefelder unter Druck. „Die müssen sehen, dass sie den Anschluss nach oben nicht verlieren“, sagt er. „Wir haben keine richtig gute Bilanz gegen Müschenbach“, räumt Weitefelds Trainer Jörg Mockenhaupt vor der Begegnung ein, die einen gewissen Derby-Charakter besitzt. ths