Archivierter Artikel vom 25.10.2020, 19:05 Uhr
Linz

VfB Linz dreht nach der Pause auf und siegt verdient mit 4:1

Der VfB Linz kommt in der Fußball-Bezirksliga Ost langsam in Fahrt. Mit dem 4:1(1:1)-Heimerfolg über die SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod kletterten die Linzer nach dem durchwachsenen Saisonstart in der Tabelle auf den siebten Platz. Gegen im ersten Abschnitt stärkere Westerburger steigerte sich der VfB nach der Pause gewaltig und holte sich so den ersten Heimsieg auf dem neuen Kunstrasenbelag am Kaiserberg.

Ludwig Velten Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net