Archivierter Artikel vom 28.07.2016, 14:03 Uhr
Weitefeld

Veränderungen bei der SG Weitefeld: Bezirksligist schenkt eigenem Nachwuchs Vertrauen

„Wir haben nicht die Möglichkeiten wie andere Bezirksliga-Mannschaften, um Spieler zu holen, können aber auf unsere eigene Jugend bauen“, sagt Jörg Mockenhaupt, Trainer der SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen, und bringt die Liste der Zugänge seines Teams damit auf einen einfachen Nenner. Sieben Spieler (Lukas Hammer, Lars Utsch, Yannick Weber, Luca Thom, Niklas Köhler, Pascal Best und David Floris) rücken aus dem Nachwuchs nach, der in der Rheinlandliga den Klassenverbleib schaffte. Mario Schönberger von der SG Malberg/Rosenheim ist der einzige Neue von außerhalb. Auf dem Foto nehmen Betreuer Martin Ermert (hinten links) und Trainer Jörg Mockenhaupt (hinten rechts) die Neuen Yannick Weber, Mario Schönberger, Lars Utsch sowie vorne von links Niklas Köhler, Pascal Best, Lukas Hammer, Luca Thom, David Floris in ihre Mitte.

Foto: Jürgen Augst