Archivierter Artikel vom 16.03.2018, 14:40 Uhr
Montabaur

TuS Montabaur kickt in Horressen

Wegen der Sperrung des Rasenplatzes im Mons-Tabor-Stadion trägt der TuS Montabaur sein Bezirksliga-Heimspiel gegen den VfL Bad Ems am Sonntag, 16 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz in Horressen aus. Die SG Ahrbach hat ihr Heimspiel gegen den TuS Burgschwalbach vom Rasenplatz in Girod auf den Kunstrasen nach Heiligenroth verlegt. Die SG Müschenbach/Hachenburg trifft am Sonntag erst um 16 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Morsbach-Wallerhausen (Hochstraße) auf den VfB Wissen.

Bereits am Freitag hatte die SG Westerburg/Gemünden ihr Heimspiel gegen die SG Elbert auf den Kunstrasen nach Waldbrunn/Hausen verlegt. Dort spielt zuvor auch die zweite Mannschaft gegen den SSV Hattert.