Archivierter Artikel vom 17.07.2022, 19:42 Uhr
Horressen

Turnierstart in Horressen: Höhr bricht ein, FC Kosova siegt

In Horressen sind am Sonntag die ersten Spiele des Signal-Iduna-Cups über die Bühne gegangen.

SF Höhr-Grenzhausen – FC Dorndorf 0:7 (0:2). Bis zur Pause konnten die Höhrer noch gut mithalten, brachen nach dem Wechsel aber ein. Tore: 0:1 Fabio Dahlem (16.), 0:2 Florian Kröner (24.), 0:3 Marcel Rehde (56.), 0:4 David Röhrig (57.), 0:5 Ajmir Koochi (62.), 0:6 Colin Iwan (65.), 0:7 David Röhrig (70.).

FC Kosova Montabaur – SC Offheim 4:0 (2:0). Mit einem deutlichen Sieg gegen den Gast aus Hessen ist Bezirksligist FC Kosova Montabaur ins Turnier eingestiegen. „Bei heißen Temperaturen waren wir von Anfang an die bessere Mannschaft mit den klar besseren Chancen“, sagte Argentim Ajeti vom FC-Vorstand. Tore: 1:0 Ili Malici (10., Elfmeter), 2:0 Muhamet Pajic (22.), 3:0 Alban Bekteshi (70.), 4:0 Florian Nikqi (85.). ros