Nievern/Arzbach

Trainerfrage geklärt: Kevin Schneck und Wolfgang Lauterbach übernehmen bei der SG Nievern/Arzbach

Nägel mit Köpfen haben die Verantwortlichen der SG Nievern/Arzbach nach der Trennung von Murat Saricicek und dem Rücktritt von Max Schupp gemacht: Die Suche nach Nachfolgern der beiden Übungsleiter ist sowohl für die Bezirksliga-Mannschaft als auch für die in der Kreisliga A spielende Reserve beendet, nun herrscht im Kampf gegen den Abstieg Klarheit. Am Dienstagabend wurde Kevin Schneck der ersten Garnitur vorgestellt. Der 36-jährige zweifache Familienvater kommt aus Münstermaifeld und arbeitet als Zivilangestellter bei der Bundeswehr in Koblenz. Er trainierte zuletzt die A-Junioren des Ligakonkurrenten Spvgg EGC Wirges in der Rheinlandliga, wollte aber unbedingt in den Seniorenbereich zurück. Die Bezirksliga Ost ist für Schneck zwar Neuland, er trainierte aber bereits die Mitte-Bezirksligisten SG Vordereifel Müllenbach und TuS Rheinböllen. Im Rhein-Lahn-Kreis ist Schneck nach einem Engagement beim A-Ligisten SV Braubach ebenfalls kein Unbekannter. Im Jugendbereich war er unter anderem beim TuS Mayen und beim JFV Rhein-Hunsrück als Trainer tätig. Sein Punktspiel-Debüt wird Schneck am 1. März im Gastspiel bei der SG Müschenbach/Hachenburg geben.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net