Archivierter Artikel vom 08.05.2016, 18:51 Uhr
Plus

SV Windhagen nimmt hohe Hürde bei SG Weitefeld

Langenbach bei Kirburg. Dank einer starken zweiten Hälfte hat der SV Windhagen als erstes Team in dieser Saison die SG Weitefeld-Langenbach auf deren Platz besiegt und damit kurz vor dem Saisonende sein Drei-Punkte-Polster an der Tabellenspitze gewahrt. Auffälligster Akteur beim 4:2 (1:1)-Sieg war Windhagens Angreifer Matthias Metzen, der an drei Toren beteiligt war und nach seinem zweiten Treffer vom Platz flog.

Lesezeit: 2 Minuten