Archivierter Artikel vom 09.08.2017, 16:43 Uhr
Friedewald

SG Weitefeld erweitert sein eingespieltes Kollektiv um ein paar Neue

Nicht wenige haben die SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen auch diesmal auf der Rechnung, wenn es um die Spitzenplätze in der Bezirksliga Ost geht.

Foto: Jürgen Augst

Der Zweite der Vorsaison setzt dabei auf ein eingespieltes Kollektiv, in das die abgebildeten Neuzugänge integriert werden sollen, stehend von links: Tim-Lennart Schneider, Deniel Galas, Tunahan Akin, Co-Trainer Ivo Müller; hockend von links: Nils Warning, Arthur Becker, Sherif Rexhaj. Es fehlt: Lorenz Stühn. hun Foto: byJogi