Archivierter Artikel vom 01.10.2018, 15:36 Uhr
Müschenbach

SG Müschenbach peilt vierten Heimsieg an

Zu einer vorgezogenen Partie des neunten Spieltags der Bezirksliga Ost erwartet die SG Müschenbach/Hachenburg (hier Michael Kleinhenz beim 4:2-Heimsieg gegen den TuS Montabaur am Ball) am Mittwoch um 15 Uhr auf dem Rasenplatz in Müschenbach die punktgleiche SG Arzbach/Nievern (je 12 Zähler). Der Aufsteiger aus dem Rhein-Lahn-Kreis spielt erwartungsgemäß eine recht gute Rolle und hat nach einer kleinen Ergebnisdelle am Sonntagabend beim letztlich klaren 4:1-Heimsieg gegen die SG Westerburg/Gemünden überzeugt. Auch Müschenbachs neuer Trainer Björn Hellinghausen darf bislang mit dem Saisonverlauf zufrieden sein, am Sonntag gab es trotz einer langen Verletztenliste ein 1:1 bei der Spvgg Steinefrenz-Weroth.

Nun soll der vierte Sieg im fünften Heimspiel der Saison her. gh Foto: Thomas Jäger