Rennerod

Rennerod macht es Weitefeld gleich vier Mal zu leicht

Der erste Bundesliga-Spieltag in der Sportschau im Fernsehen und das regnerische Wetter mögen viele Fußballfans am Samstagabend dazu verleitet haben, daheim zu bleiben. Das 3:4 (0:2) in der Bezirksliga Ost zwischen Aufsteiger SG Rennerod/Irmtraut/Seck und der SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen bot 200 Zuschauern allerdings beste Unterhaltung.

Matthias Schlenger Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net