Archivierter Artikel vom 18.11.2018, 19:05 Uhr
Plus
Wallmenroth

Moosakhanis abgefälschter Schuss „erlöst“ die SG Wallmenroth und lässt Spvgg Steinefrenz-Weroth verzweifeln

Die SG Wallmenroth/Scheuerfeld und Trainer Stefan Häßler sind in der Fußball-Bezirksliga Ost zurück in der Erfolgsspur. Nach einer Durststrecke feierte die Mannschaft am Sonntag ihren dritten Sieg in Folge und blieb auch zum dritten Mal ohne Gegentor. Steven Moosakhani „erlöste“ die Kombinierten in der 86. Spielminute mit einem abgefälschten Schuss zum 1:0 (0:0)-Sieg gegen Aufsteiger Spvgg Steinefrenz-Weroth. „Wir sind gut in die Partie gekommen und hätten in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen“, haderte Gästetrainer Thorsten Hehl mit der 11. Niederlage im 14. Punktspiel.

Lesezeit: 2 Minuten