Archivierter Artikel vom 06.12.2019, 22:29 Uhr
Gückingen

Marco Brehm übernimmt TuS Gückingen: Bezirksliga-Schlusslicht findet Lösung aus den eigenen Reihen

Der TuS Gückingen hat den Nachfolger für Mike Döblitz und Übergangs-Trainer Georg Esser in den eigenen Reihen gefunden: Marco Brehm, lange Jahre Spieler der Schwarz-Gelben, zuletzt als Übungsleiter der D-Jugendlichen der JSG und Inhaber eines Trainerscheins, wird sich nach der Winterpause um die Kicker des abgeschlagenen Tabellenletzten der Bezirksliga Ost kümmern. Das bestätigte Tomas Gjorgjiev, der Vorsitzende der TuS, auf Anfrage unserer Zeitung. Brehm wurde der Mannschaft am Freitagabend nach dem Abschlusstraining vor dem Punktspiel gegen die SG Weitefeld (Sonntag, ab 14.30 Uhr) vorgestellt.

Dabei soll es sich am Königstein laut Gjorgjiev um eine längerfristige Lösung handeln. Neben den bereits feststehenden Abgängen Darius Kloft und Kevin Herber, die beide mit dem Rheingau-Taunus-Kreisoberligisten JSG Aarbergen in Verbindung gebracht werden, rechnet Gjorgjiev mit keinen weiteren Abmeldungen „zwischen den Jahren“. stn