Westerburg

Majors Traumtor ebnet SG Westerburg den Weg – TuS Burgschwalbach lässt auswärts erneut Federn

Dank eines „dreckigen“ 2:1 (2:1)- Sieges gegen die TuS Burgschwalbach ist die SG Westerburg/Gemünden in Sachen Klassenverbleib in die Zielgerade eingebogen. „40 Punkte sollen es am Ende sein, diesem Ziel sind wir heute einen großen Schritt nähergekommen“, resümierte SG-Trainer Oliver Meuer nach dem Bezirksligaduell mit dem Tabellennachbarn von der unteren Aar.


Rolf Schulze Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net