Archivierter Artikel vom 26.10.2020, 17:48 Uhr
Westerwald

Keine Zuschauer mehr erlaubt: Geisterspiele werden jetzt auch im Westerwaldkreis Realität

Bilder wie dieses – aufgenommen auf dem Sportplatz in Binningen im Kreis Cochem-Zell – hat es im Westerwaldkreis bislang trotz steigender Infektionszahlen und dem Umschalten der Corona-Ampel auf Rot nicht gegeben. Doch das wird sich ändern: Die Geisterspiele werden Realität.

Foto: Sascha Berkele

Die Corona-Task-Force aus Land und Kreis hat mit Blick auf den Sport unter anderem festgelegt, dass Zuschauer bei Wettkampf und Training sowohl im Freien als auch in der Halle außen vor bleiben. Hinzu kommt, dass „die Durchführung von Wettkampfsimulationen sowie Kontaktsport im Training“ nicht zulässig sind.

Auch die Größe der Trainingsgruppen im Freien (30 Personen, feste Kleingruppen) sowie in der Halle (5 Personen, feste Kleingruppen) ist streng geregelt. Die Maßnahmen gelten vorerst bis zum 11. November. ros Foto: Sascha Berkele