Archivierter Artikel vom 28.10.2018, 21:00 Uhr
Plus
Wallmenroth

Joker Lohmar trifft zum Sieg: Weitefeld dreht in Wallmenroth

„Wir müssen gucken, dass wir mal wieder ein Spiel gewinnen“, hatte Stefan Häßler im Vorfeld der Bezirksliga-Partie seiner SG Wallmenroth/Scheuerfeld gegen die SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen gesagt. Und nach den Erfahrungen der bisherigen Saisonspiele konnte der Trainer der Gastgeber in der zwölften Minute eigentlich schon guter Dinge sein. Nach einem Foulspiel von Arthur Becker an Justus Stühn trat Hussein Jouni an den Elfmeterpunkt und traf zum 1:0. Eine Wallmenrother Führung bedeutete in diesem Spieljahr in bislang jeder Begegnung einen Sieg für die Blau-Weißen – diesmal kam es anders. Der Vorjahresaufsteiger blieb beim 1:2 (1:1) zum vierten Mal in Folge punktlos. „Das Spiel ist durch den Weitefelder Ausgleich kurz vor der Pause gekippt. Davor waren wir die bessere Mannschaft. Insgesamt geht das Ergebnis aber in Ordnung“, resümierte Stefan Häßler die 90 Minuten.

Lesezeit: 2 Minuten