Archivierter Artikel vom 05.12.2021, 19:04 Uhr
Plus
Hundsangen/Steinefrenz

Hundsangen und Steinefrenz bündeln Kräfte: Drei Mannschaften sind das Wunschszenario der neuen Spielgemeinschaft

Der Westerwälder Fußball kann die Winterpause nutzen, um sich schon mal an einen neuen Namen zu gewöhnen: Zur kommenden Saison 2022/23 wird aus dem SV Hundsangen und der jetzigen SG Steinefrenz-Weroth/Meudt/Berod die neue SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth. Während die beiden Nachbarn fortan die Kräfte bündeln und gemeinsame Sache machen, dürfte es die Meudter mit Berod nach drei Jahren im Kreis Westerwald/Wied zurück in den Kreis Westerwald/Sieg verschlagen.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten