Archivierter Artikel vom 18.05.2015, 20:23 Uhr
Plus
Altenkirchen

Hirt: Eine Mischung aus Paderborn und Braunschweig

Vor ziemlich genau einem Jahr, am 28. Mai 2014, feierten die Fußballer der SG Neitersen/Altenkirchen ihren größten Erfolg: den Einzug ins Rheinlandpokal-Finale. Stefan Peters war damals der jüngste Akteur auf Platz und wünschte sich den direkten Wiederaufstieg in die Rheinlandliga. Am vorletzten Spieltag der Bezirksliga Ost war es genau jener Stefan Peters, der mit seinem Treffer zum 1:0 die Feierlichkeiten zur Meisterschaft einleitete. Mit 65 Punkten steigt die Mannschaft von Cornel Hirt nach einem Jahr Abstinenz in die höchste Spielklasse des Fußball-Verbandes Rheinland auf.

Lesezeit: 2 Minuten