Archivierter Artikel vom 11.05.2018, 15:48 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Frühe Führung käme Osterspai wieder gelegen FSV spielt in Montabaur – Burgschwalbach empfängt Wallmenroth

Während der VfL Bad Ems sein Spiel gegen die SG Müschenbach/Hachenburg (1:2, wir berichteten) bereits am Mittwochabend hinter sich gebracht hat, stehen für die beiden anderen Fußball-Bezirksligisten aus dem Rhein-Lahn-Kreis schwere Aufgaben an. Für die FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen zählen beim lange zu den Aufstiegsaspiranten gehörenden TuS Montabaur nur drei Punkte, um einmal mehr im Endspurt den Klassenverbleib perfekt zu machen. Bei einem Mitaufsteiger tritt die TuS Burgschwalbach an. Allerdings hat der Neuling SG Wallmenroth/Scheuerfeld auf überkreislicher Ebene eine andere Entwicklung erlebt als die Kicker vom Märchenwald. Davon zeugt nicht nur der jüngste 3:1-Coup gegen den ambitionierten Tabellenführer VfB Wissen.

Von Thorsten Stötzer Lesezeit: 3 Minuten