Rennerod

Erster Dreier für den Aufsteiger: Neuling Niederahr straft fahrige Renneroder ab

Die Heimpremiere der SG Rennerod/Irmtraut/Seck in der Bezirksliga Ost ging im Duell mit dem Aufsteiger TuS Niederahr beim 0:3 (0:1) gründlich daneben. Schon früh zeigten die Gäste, dass sie nicht gewillt waren, dem vermeintlichen Favoriten das Feld zu überlassen. Kapitän Jonas Pörtner setzte gegen Rennerods Schlussmann Joshua Zey die erste Duftmarke (8.). Die folgende Ecke köpfte Rico Brenner völlig ungehindert am Tor vorbei (8.). Vier Minuten danach machte es Brenner besser, als er ein Solo konzentriert zum 0:1 abschloss.

Rolf Schulze Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net