Archivierter Artikel vom 28.11.2016, 15:38 Uhr
Langenbach

Ein Nachholspiel als Spitzenspiel: Weitefeld will gegen Emmrichenhain nachlegen

Entschlossen traten Maik Oliver Seibel (Bildmitte) und die Bezirksliga-Fußballer der SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen am Wochenende auf und brachten die zuletzt starke SG Ellingen (links Philipp Drees) in einem begeisternden Spiel aus dem Tritt. Nach dem 3:2-Auswärtserfolg hat die Mannschaft von Trainer Jörg Mockenhaupt nun bereits die nächste schwere Aufgabe vor der Brust.

Foto: Jörg Niebergall

Am Mittwochabend (19.30 Uhr, Kunstrasen Langenbach) kommt das Nachholspiel gegen die SG Emmerichenhain/Niederroßbach als absolutes Topspiel daher. Gewinnt der Spitzenreiter aus dem Hohen Westerwald, würde er den Vorsprung auf den zuletzt im Derby von der SG Elbert geschlagenen Verfolger TuS Montabaur auf fünf Punkte ausbauen. Gewinnt Weitefeld, der Tabellenvierte, wären die ersten vier Teams des Klassements gerade mal durch drei Zähler voneinander getrennt – beste Voraussetzungen für einen packenden Fußballabend bei eisigen Temperaturen. ros