Archivierter Artikel vom 28.04.2019, 19:04 Uhr
Plus
Burgschwalbach

Burgschwalbach behält gegen Müschenbach glücklich mit 3:2 die Oberhand – Baier kann sich Nervosität nicht erklären

Dank des glücklichen 3:2 (1:1)-Heimsieges gegen die SG Müschenbach/Hachenburg kann die TuS Burgschwalbach nach dem 24. Spieltag der Bezirksliga eine ausgeglichene Bilanz aufweisen. Dabei waren die Einheimischen sofort im Spiel.

Von Rolf Schulze Lesezeit: 2 Minuten