Hundsangen

Bezirksliga-Serie: Hundsangener sind froh über zweite Chance – SV strebt deutliche Verbesserung an

Nein, auch beim SV Hundsangen hat der Abbruch der Fußballsaison keineswegs für Freude gesorgt. Mit seinem neuen Trainer Thorsten Hehl, der im Oktober 2019 als Nachfolger von Thomas Arzbach gekommen war, hatte sich der Bezirksligist einiges vorgenommen – unabhängig davon, dass sich die Ausgangslage im Tabellenkeller keineswegs aussichtsreich darstellte. Doch nach zwei Partien im neuen Jahr war die Spielzeit aufgrund der Corona-Pandemie beendet. Als Vorletzter musste sich der SV ernsthaft mit der Aussicht beschäftigen, künftig in der A-Klasse auf Torejagd zu gehen. Jedoch profitierten die Hundsangener von der Entscheidung des Verbandes, den Abstieg auszusetzen, und dürfen sich in der kommenden Runde nun doch auf überkreislicher Ebene beweisen.

Lukas Erbelding Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net