Archivierter Artikel vom 09.03.2015, 09:32 Uhr
Plus
Berod

Berods Willen spiegelt sich in zwei Toren wider

Im ersten Heimspiel der Rückrunde in der Fußball-Bezirksliga Ost konnte der SC Berod-Wahlrod gleich ein großes Ausrufezeichen setzen: Gegen den Tabellenzweiten SV Windhagen erreichte das Team von Spielertrainer Thomas Schäfer ein nicht unverdientes 2:0 (1:0), was dieser vor allem der Kampfbereitschaft seiner Spieler zusprach: „Beide Tore waren nur mit starkem Willen so zu verwandeln, wie wir es getan haben. Zudem haben wir in der zweiten Hälfte nichts zugelassen. Auch wenn wir zu Beginn der Partie etwas Glück hatten, dass Windhagen seine Chancen nicht genutzt hat, haben wir heute gezeigt, wie man gegen eine solch starke Mannschaft gewinnen kann.“

Lesezeit: 2 Minuten