Region

Als den Siegtaler Sportfreunden die Puste ausging: In der Saison 2010/11 wurde dem einstigen Spitzenteam eine Unglückszahl zum Verhängnis

Es war kein Freitag, der 13., an dem die Siegtaler Sportfreunde Oppertsau einst die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga Ost endgültig verspielten. Es war auch nicht Freitag, der 13., als das Unheil allmählich über die Mannschaft von Björn Hoffmann hereinbrach. Und dennoch spielte diese Unglück bringende Zahl irgendwie eine Rolle, als mit dem verpassten Titelgewinn in der Spielzeit 2010/11 der fußballerische Niedergang des Vereins aus dem Fürthener Ortsteil seinen Anfang nahm.

Andreas Hundhammer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net