Archivierter Artikel vom 28.04.2014, 09:42 Uhr
Plus
Wirges

Aller Ballbesitz nutzt Spvgg Wirges II nichts – Gückingen kontert beim 5:2 eiskalt

Es war schon ein komisches Fußballspiel, das Meisterschaftsspiel in der Bezirksliga Ost zwischen der Spvgg EGC Wirges II und dem TuS Gückingen. Ein Spiel, in dem Wirges II zu 80 Prozent das Geschehen diktierte – und doch mit 2:5 (1:2) geschlagen den Rasenplatz verlassen musste. Und es war ein Spiel mit einem Schiedsrichter Dirk Huster aus Kasdorf, der seine Fehlentscheidungen mit Gelben Karten nach allen Seiten kaschierte. Und der dann, zum Ende der Partie, als er die Kontrolle über ein faires Spiel komplett verloren hatte, seine Ohnmacht in der ganzen Farbpalette der Schiedsrichter-Macht ausdrückte.

Lesezeit: 2 Minuten