Archivierter Artikel vom 06.11.2016, 19:34 Uhr
Plus
Niederroßbach

6:2 gegen Hamm: Emmerichenhain gewinnt auch sein siebtes Heimspiel

Auf ein Unentschieden hatte Philipp Höhner, der Trainer des VfL Hamm, vor dem Spiel bei der SG Emmerichenhain/Niederroßbach spekuliert. Doch sein Tipp, ein 1:1, war wohl mehr dem Wunsch als einer realistischen Einschätzung geschuldet. Schließlich spielte der Tabellenführer gegen den Rangzehnten. Dazu kam noch, dass SG-Trainer Nihad Mujakic bei der Aufstellung bis auf Torjäger David Quandel (Zahnprobleme) aus dem Vollen schöpfen konnte, während sein Kollege Höhner zahlreiche Stammkräfte zu ersetzen hatte. Dieser gestand auch nach der 2:6 (1:4)-Niederlage seines VfL freimütig ein: „Das war für uns kein Gegner auf Augenhöhe. Die Punkte müssen wir gegen andere Mannschaften holen.“

Lesezeit: 2 Minuten