Archivierter Artikel vom 27.11.2016, 19:21 Uhr
Plus
Bad Ems

4:8! Bad Ems und Emmerichenhain veranstalten ein Schützenfest

Intensiv, packend, Tore satt – die Begegnung zwischen dem VfL Bad Ems und der SG HWW Emmerichenhain/Niederroßbach in der Bezirksliga Ost ließ dem Fußballherzen keine Wünsche offen. Dass sich der VfL am Ende einer leidenschaftlich geführten Partie mit 4:8 (2:2) geschlagen geben musste, lag an der individuellen Klasse des neuen Tabellenführers und dessen geballter Offensivkraft. Diese war in der ersten halben Stunde allerdings noch in der Kabine geblieben. Gleich vier dicke Möglichkeiten (unter anderem ein Kopfball von André Sarholz an die Unterkante der Torlatte) hatten die Gäste in den ersten fünf Minuten vergeben.

Lesezeit: 2 Minuten