Archivierter Artikel vom 12.11.2017, 18:37 Uhr
Mörschbach

Witterungsbedingt: 21 der 33 Begegnungen auf Kreisebene sind nicht angepfiffen worden

So wie hier auf dem Sportplatz in Mörschbach sah es am Sonntag um die Mittagszeit auf vielen Fußballplätzen im Kreis Hunsrück/Mosel aus. Vor allem im Hunsrück ging außer auf dem Bieberner Hartplatz und dem Kunstrasen in Rheinböllen gar nichts, an der Mosel und am Rhein konnte dagegen vereinzelt gespielt werden. Auf Kreisebene fielen in den 5 Ligen 21 der 33 angesetzten Begegnungen aus (3 in der A-Klasse, 4 in der B Süd, 3 in der B Nord, 4 in der C Nord und alle 7 in der C Süd).

In der Bezirksliga Mitte war es aus Rhein-Hunsrücker Sicht nicht viel besser: Die Begegnungen in Mörschbach (gegen Niederburg), in Unzenberg (gegen Ata Sport Urmitz) und in Kirchberg (gegen Mülheim-Kärlich II) wurden nicht angepfiffen. Nur in Rheinböllen (gegen Oberwesel) wurde auf dem Kunstrasen gespielt. Foto: Sebastian Volkweis/SG ALM