Archivierter Artikel vom 31.08.2018, 14:20 Uhr
Plus
Laubach

Vordereifels Coach relativiert Oberwesels schwachen Start

Wer seine Hausaufgaben daheim macht, steht auswärts nicht so unter Druck. Das ist beim Fußball-Bezirksligisten SG Vordereifel bislang der Fall. Die Elf von Trainer Kevin Schneck hat ihre beiden Heimspiele gegen Cosmos Koblenz und Mülheim-Kärlich II gewonnen und kann daher trotz der Niederlage bei der SG Elztal relativ entspannt am Sonntag (15 Uhr) zum SV Oberwesel fahren. Wobei das ganz und gar nicht bedeutet, dass Vordereifel mit leeren Händen vom Rhein zurückkehren will.

Lesezeit: 1 Minuten