Archivierter Artikel vom 17.03.2016, 15:13 Uhr
Plus
Oberwinter

TuS Oberwinter muss Pokal-Aus schnell verkraften

Da schaltet Fußball-Bezirksligist TuS Oberwinter im Rheinlandpokal-Wettbewerb drei Rheinland- sowie einen Oberligisten aus – und scheitert dann im Halbfinale an einem A-Ligisten. Mit dem 0:2 (0:1) bei der SG Hoher Westerwald Niederroßbach/Emmerichenhain ist für den TuS der Traum vom Finale geplatzt. Das klingt nach Katzenjammer, zumal in der Meisterschaft zuletzt noch die jüngste 0:2-Heimniederlage gegen den FC Plaidt und der Rückschritt auf den vierten Platz zu Buche steht.

Lesezeit: 3 Minuten