Archivierter Artikel vom 10.03.2016, 15:35 Uhr
Koblenz

TuS Immendorf muss ohne Moog beim Tabellenletzten antreten

Der Sieg gegen Liebshausen gibt der SG Mülheim-Kärlich II etwas Zuversicht im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga Mitte, vielleicht gelingt gegen Rheinböllen das nächste Erfolgserlebnis. Beim Schlusslicht Bengen ist der TuS Immendorf gefordert, der nach zwei Niederlagen nun endlich punkten will, um sich im unteren Tabellendrittel in eine bessere Position zu bringen. Der FC Cosmos Koblenz muss in Mörschbach antreten und will nicht mit einer Niederlage die Heimfahrt antreten. Nach zwei Siegen in Folge möchte der FC Metternich die Miniserie fortsetzen und auch gegen Müden als Gewinner vom Platz gehen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net