Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 19:30 Uhr
Kaisersesch

Turbulente Schlussphase bei Vordereifels 1:1

Gerechte Punkteteilung auf dem Kaisersescher Kunstrasen: In einer äußerst mäßigen Partie der Fußball-Bezirksliga Mitte trennten sich die SG Vordereifel und der SV Anadolu Spor Koblenz schiedlich, aber nicht ganz friedlich mit 1:1 (0:0). Denn kurz nach Abpfiff kam es noch zu einigen unnötigen Handgreiflichkeiten. Als sich beide Lager wieder beruhigt hatten, stellten sie fest: Vordereifel verharrt auf Platz drei der Tabelle, Anadolu ist jetzt Zwölfter.

Sascha Wetzlar Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net