Archivierter Artikel vom 10.04.2022, 21:06 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich

Treis-Karden kassiert ein halbes Dutzend Gegentore

Zwar mit Trainer Jan Wächter trat die SG Treis-Karden/Müden/Moselkern die Reise zur SG Mülheim-Kärlich II am Freitagabend an, aber sie kam ohne Punkte an die Mosel zurück. Mehr noch, es gab eine herbe 1:6 (1:3)-Niederlage bei einem direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Wobei sich die Frage stellt, ob die Oberliga-Reserve das tatsächlich noch ist, denn mit 30 Punkten nach 26 Spielen ist sie eher auf dem Weg Richtung gesichertes Mittelfeld. Treis-Karden hat nach 23 Spielen weiter 21 Zähler auf dem Konto.

Lesezeit: 1 Minuten