Archivierter Artikel vom 19.09.2021, 20:56 Uhr
Plus
Masburg

Treis-Karden jubelt dank Marx in Masburg

Ausgerechnet im COC-Derby beim SV Masburg gelang der SG Treis-Karden/Müden/Moselkern der erste Dreier in der Fußball-Bezirksliga Mitte: Die Kombinierten siegten hochverdient mit 5:2 (2:0) bei der Elf von Spielertrainer Matthias Bender. „Heute ist einfach alles schief gelaufen“, hatte er unmittelbar nach Spielende eine vielsagende Erklärung. Mann der Partie war ohne Frage der Ex-Mayener Joshua Marx, der dreimal teils sehenswert zur Stelle war und traf. Durch diese ersten Punkte überhaupt kletterte Treis-Karden auf Rang 16 der Tabelle, Masburg verharrt auf Platz 13.

Von Sascha Wetzlar Lesezeit: 2 Minuten