Archivierter Artikel vom 23.02.2018, 16:34 Uhr
Plus
Simmern

SV Oberwesel:Test in Cochem

Fußball-Bezirksligist SV Oberwesel bestreitet vor dem Derby-Auftakt am 3. März in Niederburg sein letztes Testspiel beim A-Klasse-Tabellenzweiten Spvgg Cochem. Anstoß ist am heutigen Samstag um 15 Uhr an der Mosel. Es ist das erste Wiedersehen der beiden Vereine nach dem dramatischen 2:1-Sieg nach Verlängerung des SVO im Aufstiegsfinale Ende Mai in Dommershausen. Den jüngsten Test verlor Oberwesel wie berichtet mit 0:1 in Löf bei A-Klässler SG Buchholz/Nörtershausen (Tor von Felix Ptakowski). Oberwesels Coach Peter Ritter sprach von einem „schwachem Spiel“ seiner Elf, in der sich mit Sebastian Mitchard (Hüfte) und Lukas Stüber (Knie) zu allem Überfluss zwei Akteure verletzten.

Für den Bezirksliga-Lokalrivalen TuS Rheinböllen geht es in acht Tagen (4. März) bei der SG Mülheim-Kärlich II wieder los. Am Wochenende testet Rheinböllen nicht, dafür steht ein Teamabend an. Den Härtetest absolviert die Elf von Kevin Schneck am Dienstag um 19 Uhr in Rheinböllen gegen den Koblenzer A-Klässler SG Niederfell. bon