Höhr-Grenzhausen

Sportfreunde Höhr-Grenzhausen möchten an die Leistung aus dem Rheinlandpokal anknüpfen

Auf dem Papier stand am Dienstagabend im Fußball-Rheinlandpokal zwar ein 0:3, doch die Leistung des Bezirksligisten Sportfreunde Höhr-Grenzhausen gegen den Rheinlandligisten TuS Mayen konnte sich sehen lassen. „Zumindest in der zweiten Hälfte“, sagt Anton Grasmik vom Höhrer Trainerduo. „Die beiden Gegentore, die wir vor der Pause kassiert haben, sind zu einfach entstanden“, beschreibt er die Gegentreffer nach individuellem Fehler und Standardsituation.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net