Archivierter Artikel vom 13.11.2016, 18:53 Uhr
Plus
Koblenz

Später Elfmeter lässt die Metternicher jubeln

Der FC Germania Metternich hat im Dreikampf an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga Mitte allerbeste Karten. Während Tabellenführer Kirchberg beim Dritten in Oberwinter 2:2 spielte, setzten sich die Metternicher beim FC Cosmos Koblenz durch ein spätes Elfmetertor mit 1:0 durch und schlossen nach Punkten zum Spitzenreiter auf. „Wenn wir dieses Jahr noch alles gewinnen“, prophezeite Germanen-Trainer Tobias Lommer, „dann gehen wir als Erster in die Winterpause.“

Lesezeit: 3 Minuten