Liebshausen

SG Argenthal mit Defiziten in der Defensive

Fußball-Bezirksligist SG Argenthal/Liebshausen/ Mörschbach vor dem Start am kommenden Sonntag (14.45 Uhr) in Liebshausen gegen den Aufsteiger FC Plaidt vor allem defensiv noch Arbeit, denn im Testspiel gegen den A-Ligisten VfR Koblenz kassierte die SG wieder fünf Gegentore beim 4:5 (0:1). Schon beim 5:5 unter der Woche gegen Ost-Bezirksligist SG Nievern hatte man zu viele Gegentreffer kassiert.

Offensiv dagegen lief es erneut rund beim Team von Trainer Patrick Kühnreich, gegen die Mannschaft von der Karthause erzielten Yann Müller (1:1), Silast Bast (2:2), erneut Müller (3:2) und Leandro Zimny (4:4) die Treffer für die Gastgeber. mb