Archivierter Artikel vom 30.08.2015, 21:33 Uhr
Plus
Oppertshausen

Sargenroth spielt nur unter Protest zu Ende

Es läuft die 72. Spielminute, es steht 3:1 für den Gast, da pfeift Schiedsrichter Marco Schiry zweimal, zeigt auf den Mittelkreis. Die Partie ist beendet. Der Unparteiische hatte sich kurz zuvor eine Sprunggelenksverletzung zugezogen, konnte trotz zweimaliger Behandlung nicht mehr weitermachen. Dass die Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen der SG Sargenroth/Mengerschied/ Unzenberg und dem TuS Oberwinter dennoch fortgesetzt wurde und nach 30-minütiger Unterbrechung 1:4 (1:2) endete, war einem Zufall zu verdanken.

Lesezeit: 3 Minuten